Hannah Sondermann

Was hat Ladendesign mit Analyse zu tun? Die Entwicklung eines attraktiven Ladenkonzeptes ist doch mehr Kunst und Erfahrung als Wissenschaft. Hannah Sondermann von The Store Designers warnt in diesem Zusammenhang liebevoll vor der „Falle des guten Geschmacks“. Wenn vom CEO bis zum Praktikanten alle sich als (Design-)Experten wähnen, wird ein stimmiges Gesamtkunstwerk verunmöglicht. Und ja: am Anfang steht im Idealfall eine Analyse. Die „5-Boxen-Analyse“ stellt ein ideales Werkzeug dar, damit am Ende ein kundenzentriertes, holistisches Store-Erlebnis ohne Widersprüche entstehen kann.

Was ist Ihre Meinung dazu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü