Peter Herrmann

Seelenlose Einkaufszentren werden in den nächsten Jahren von der Bildfläche verschwinden. Dies heißt aber nicht automatisch, dass das Einkaufzentrum als Format ausgedient hat. Das LAGO in Konstanz ist 2017 mit dem Programm „LAGO 2025“ auf eine (multisensorische) Entwicklungsreise aufgebrochen. Das erklärte Ziel: ein urbanes und modernes Shopping-Erlebnis mit exklusivem „Seefeeling“ zu bieten – ein moderner „Third Place“. Im LAGO geht’s nicht primär ums Suchen, es geht ums Finden: schöne Dinge, leckeres Essen, interessante Menschen. Wie diese stimmungsvolle und stimmige Seele entstanden ist und was dies bereits bewirkt hat, beschreibt Peter Herrmann, Centerleiter des LAGO.

Was ist Ihre Meinung dazu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü