Prof. Dr. Gerrit Heinemann

Mittlerweile besteht kein Zweifel an der Erkenntnis, dass sich stationäre Händler neu erfinden müssen. Aber wie? Prof. Dr. Gerrit Heinemann, Kerstin Sonntag und Marcus Groß zeigen anhand von eingängigen Anwendungsbeispielen, wie Systeme der künstlichen Intelligenz den Handel in seinen originären Stärken – dem persönlichen Kundenkontakt und der Schaffung eines positiven Kundenerlebnisses – unterstützen können. Das „ON4OFF Referenzmodell für den Einzelhandel“ verknüpft die Online- und Offline-Einkaufswelt intelligent miteinander und schafft dadurch insbesondere für den stationären Handel ein profilierendes, multisensorisches Einkaufserlebnis.

Was ist Ihre Meinung dazu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü