Kurzvita Brigitte Mäder und Beat Grossenbacher

Brigitte Mäder und Beat Grossenbacher erarbeiteten die einzigartigen Lehren des CDA (centre d‘ambiance). Sie sind Gründer und Inhaber der proSensos consult AG, mit den zugehörigen Firmen Air Creative (Neuromarketing) und Grorymab AG (Besitzer der Marke CDA/Multisensorik). Ihre einzigartigen multisensorischen Ansätze und Konzeptarbeiten kamen schon vor Jahren bei großen Handelsketten zum Tragen. Die durch ihre Arbeit entstandenen Mehrwerte und Umsatzsteigerungen ließen schon seit jeher aufhorchen. Zusätzlich zu Ihren Projektarbeiten und Umsetzungsbegleitungen vermitteln sie über Schulungen und Workshops ihr Wissen. Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sind ihre täglichen Begleiter.

Die emotionale Organisation – Gefühle, Sinne, Bewusstsein

ZUSAMMENFASSUNG DES ARTIKELS

Der stationäre Handel wird je länger, desto mehr gefordert, sich zu reformieren. Der Shopper gibt den Weg vor und verlangt nach Multichannel-Möglichkeiten. Highlights in jeglicher Hinsicht und kundenbindende Rabattmöglichkeiten sollen den potenziellen Kunden dazu bewegen zu kaufen. Er will ein ultimatives Einkaufserlebnis über alle Sinne erleben, er will begeistert, beschäftigt und überrascht werden, sonst kauft er nicht! Ladenbauer sind gefordert – der POS, POI oder POP muss all diese Faktoren erfüllen, so die allgemeine Meinung, dann bleibt der stationäre Handel auch im Spiel. Doch was genau steuert den Kunden auf unserer Verkaufsfläche? CDA centre d’ambianceTM beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit dem Menschen und seinen unbewussten Handlungen. CDA arbeitet mit eigenem Konzeptansatz und entwickelte die FMA© Farbmethodenanalyse, ein einzigartiges Grundlageninstrument zum Aufbau multisensorischer Raumgestaltungen. Mit Erläuterungen aus den Forschungs- und Entwicklungsarbeiten, Erfahrungsberichten und klarem Hinterfragen von bestehenden und allgemein bekannten Vorgehensweisen, zeigt CDA eine etwas andere Sichtweise auf.

Weitere Autoren – Kapitel 1

Achim Fringes

Experte Neuromerchandising und Autor

Multisensorik im stationären Einzelhandel – Grundlagen und Praxis in der kundenzentrierten Filialgestaltung

Prof. Dr. Andrea Gröppel-Klein

Universität des Saarlandes

Die Wahrnehmungsforschung und ihre Bedeutung
für Handelsmarketing und Shopper-Research

Prof. Dr. Georg Felser

Hochschule Harz

Von Bottom-up zu Top-down in der Ladenumwelt

Prof. Dr. Patrick Hehn

Hochschule Harz

Von Bottom-up zu Top-down in der Ladenumwelt

Dr. Claudia Symmank

Pocketbook Readers

Angeschaut und eingekauft? Wie extrinsische und intrinsische Produktmerkmale den Lebensmitteleinkauf beeinflussen

Prof. Dr. Karsten Kilian

Hochschule Würzburg-Schweinfurt

Markenwerte identifizieren und multisensual inszenieren

Menü