Svenja Reinecke

Tradierte Denkweisen auflösen, Silos einreißen, agil arbeiten, den Kunden stets in den Mittelpunkt jeglicher Aktivitäten stellen. Zielsetzungen, die in vielen Handelsunternehmen aktuell hohe Priorität einnehmen. Doch wie bewegt man einen Tanker, der über Jahrzehnte nach ähnlichem Muster erfolgreich getickt hat? Klar ist, dass es mit ein paar Strategiepapieren, einer isolierten Projektgruppe und einem Kickertisch nicht getan ist. Ein besonders beeindruckendes Beispiel für einen erfolgreichen Kulturwandel (und die damit zusammenhängende Transformation) ist bei der Otto Group zu beobachten. Svenja Reinecke und Tobias Krueger beschreiben unprätentiös die Herangehensweise und die dazugehörigen Herausforderungen sowie Erkenntnisse hinsichtlich möglicher Erfolgsfaktoren.

Was ist Ihre Meinung dazu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü