Christoph Oriet

Marketing ist ein Werben um Aufmerksamkeit. Im Supermarktumfeld kann dies aber leicht zur Überfrachtung führen, wenn jeder Category Manager seine Kampagne auf die Fläche bringen möchte. Lichter hier, Schilder dort, Angebote, Digital Signage und Displays. Alles legitime Mittel. Aber bei einem unkoordinierten „auf-die-Fläche-schieben“ leidet das Gesamtbild des Ladens und damit die Orientierung bzw. die Attraktivität für den Kunden. Christoph Oriet, langjähriger Total-Store-Verantwortlicher der schweizerischen Migros nimmt uns auf eine besondere Customer Journey durch den Supermarkt mit und erklärt, wo die Stolpersteine und Erfolgsfaktoren einer Wohlfühlatmosphäre sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü