Anmutung

Audio Branding wird in der Fachliteratur mit Markenklang überbesetzt und stellt ein Markenelement zur akustischen Repräsentanz und Verkörperung einer Marke und ihrer Markenidentität dar. Häufig ist auch von akustischer Markenführung die Rede, die als gezielte Planung, Steuerung, Abstimmung und Kontrolle aller hörbaren Klänge der Marke definiert wird.

Krugmann, Dennis (2008): Die Macht der Akustik. In: creativ verpacken Nr. 1, S. 30 – 31

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü