Goldener Schnitt

Der Goldene Schnitt ist eine Gestaltungsregel die schon seit der Antike besteht und bezeichnet das Teilungsverhältnis zweier Größen zueinander. Diese spezifische Aufteilung gilt als ausgewogenes Leitmaß und wird vom Menschen als besonders harmonisch, ästhetisch und ansprechend empfunden. Der Goldene Schnitt lässt sich in der Natur, im menschlichen Körpers in der Kunst, Architektur, Typografie uvm. wiederfinden.

www.wertesysteme.de/ästhetik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü