Point of Sale (PoS)

Mit dem Point of Sale (PoS) ist eine Verkaufsstelle gemeint. Für den Verkäufer handelt es sich um den Point of Sale, für den Käufer allerdings um den sogenannten Point of Purchase (PoP). Der PoS nimmt eine wichtige Position innerhalb des Marketings ein. Als PoS kann unter anderem ein Kleidungsgeschäft, eine Kasse einer Tankstelle, aber auch eine E-Commerce-Seite wie Ebay dienen. Man kann festhalten, dass in einem PoS Ware zum Verkauf angeboten wird und der PoS somit als Schnittstelle zwischen Unternehmen und Kunde funktioniert. Im Gegensatz zum PoP handelt sich also nur um eine Frage der Perspektive.

Umdasch Shop Academy (2015). Handbuch Ladenbau. Konzept – Planung – Realisierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü