Kurzvita Kilian Wagner

Kilian Wagner ist Co-Founder und CEO von VIU, einem Schweizer Brillenlabel, welches er 2013 zusammen mit vier Freunden gründete, um den Markt für Designerbrillen aufzurütteln. Ursprünglich kommt Kilian Wagner aus dem Süden Deutschlands. Nach seinem Master in Business Administration an der Universität Sankt Gallen hat er zwar mit unternehmerischen Gedanken gespielt, heuerte dann aber doch zunächst bei McKinsey & Company in Zürich an. Fünf Jahre später erfolgte dann der Sprung ins unternehmerische Abenteuer. Die Idee zu VIU nahm seinen Lauf. Das Unternehmen verkauft seine Produkte mittlerweile in sechs Ländern in über 50 Flagship Stores, über 40 Partner Stores und einem starken Online-Store. Zum Unternehmen gehören über 400 Mitarbeitende und über 200.000 Kunden.

Die Brille im designaffinen Umfeld mit modischer Kompetenz

ZUSAMMENFASSUNG DES ARTIKELS

In einem unscheinbaren Büro in einem Züricher Quartier fühlt man sich beim Eintreten mitten im Wohnzimmer einer Hipster-WG. Zwischen Tischfußballspiel, Küchenzeile und Loungebereich arbeiten Freunde mit Leidenschaft an einer Idee, die den modebewussten Brillenträger begeistern soll. Bemerkenswert ist die Leichtigkeit, die auch bei mittlerweile über 50 Flagship Stores in der Luft liegt und mit der die Leistungen geschmeidig an die Bedürfnisse der potenziellen Kunden angepasst werden. Das Geschäftsmodell weist vom Markenkern bis zum Storedesign ein klar erkennbares Skript auf – getragen von der gesamten Community und vom Pioniergeist. Eine positive Energie, die man bei vielen traditionellen Händlern vermisst.

Weitere Autoren – Teil 4

Prof. Dr. Martina Peuser

Leibniz-Fachhochschule Hannover

Agile Organisationskonzepte für Handelsunternehmen in Zeiten der Digitalisierung

Johannes Ceh

Our Job to be done

Kundenzentrierung als ManagementLeitlinie

Svenja Reinecke

Otto Group

Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für die digitale Transformation

Tobias Krüger

Otto Group

Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für die digitale Transformation

Die HEINE-Transformation im digitalen Zeitalter

Menü